April 26, 2021

Damiana

Von Ioannes

Damiana hat schon bei den Mayas Verwendung als Heilpflanze gefunden, auch noch heute wird diese Pflanze in Lateinamerika als Medizin eingesetzt. Heute wird sie insbesondere gegen Müdigkeit und Schwächezustände eingesetzt, es wird ihr aber auch eine aphrodisierende Wirkung nachgesagt.

Teile diesen Beitrag

Damiana Pflanze
Von dieser Pflanze werden nur die Blätter verwendet, die Blüte hat keinerlei heilende Wirkung. (Bildquelle: unsplash.com/Fayeza Akter)

Mein Name ist Ioannes und ich bin Fachkraft für Altenpflege, ich schreibe hier über verschiedene medizinische und pflegerische Themen, dafür benutze ich immer Fachliteratur, damit die Texte ein wissenschaftliches Fundament haben. Viel Spaß beim Lesen!

Gegen welche Krankheiten kann Damiana eingesetzt werden?

Gegen diese Krankheiten oder Zustände kann Damiana helfen:

  • Magenschleimhautentzündung
  • Hoher Stresspegel
  • Potenzprobleme
  • Blutzucker
  • Entzündungen
  • Müdigkeit

Damiana Heilpflanze: Inhaltsstoffe

Bei dieser Pflanze werden lediglich die Blätter benutzt, der restliche Teil des Gewächs wird überhaupt nicht verwertet.

Damiana Blätter:Glycoside, Luteolin, Syringetin, Pinocembrin, Acacetin, Terpenoide, Saccaride, Apigenin, Arbutin, darüber hinaus verschiedene cyanogene Glykoside, aber auch ätherische Öle, Harze, Gerbstoffe, Koffein, Arbutin, Squalen, Sitosterolglucosid und Scheimpolysaccharide.

Damianablätter: Wirkung

Die Blätter dieser Pflanze wirken auf den Körper und den Geist aufbauend und geben Energie ab, das liegt wahrscheinlich am hohen Koffeingehalt der Pflanze. Darüber hinaus wird der Pflanze auch eine schmerzstillende Wirkung nachgesagt, sie kann Entzündungen bekämpfen.

Ebenfalls wirken die Blätter wie eine Art Aphrodisiakum und steigern dadurch die Libido und die Potenz. Frauen können sogar schneller einen Eisprung durch diese Blätter bekommen. Ebenfalls können die Wirkstoffe in der Pflanze die Magenschleimhaut schützen und den Blutzucker senken.

Damiana und die medizinischen Einsatzmöglichkeiten

Die Blätter werden hauptsächlich gegen Stress und Potenzprobleme eingesetzt, da die Wirkstoffe der Blätter sehr gut gegen diese zwei Beschwerden helfen können. Eine Studie mit Mäusen hat die aphrodisierende Wirkung von Damianablättern bestätigt. Zur Anwendung gegen Stress hingegen gibt es keine eindeutigen Beweise, allerdings vermuten Forscher eine stresslindernde Wirkung.

Inkas nutzten Damiana als Heilmittel
Bereits die Mayas nutzten die Blätter als Heilmittel. (Bildquelle: unsplash.com/Raquel Moss)

Da die Blätter auch Arbutin enthalten, kann Damiana auch gegen Magenbeschwerden eingesetzt werden. Denn dieses Arbutin wirkt sich positiv auf die Magenschleimhaut aus und schützt diese sogar vor Entzündungen, da es die Säureproduktion im Magen herunterfährt.

Damianablätter: Einnahmemöglichkeit

Damiana Tee

Der Tee ist in Europa wahrscheinlich die beliebteste Einnahmeform der Blätter. Du musst hierfür einfach nur eine Teemischung der Heilpflanze kaufen und diese dann aufkochen. Ich empfehle dir, 2 Teelöffel pro Tasse Tee zu benutzen. Lasse den Tee anschließend ungefähr 8 Minuten ziehen, danach kannst du ihn noch zuckern und trinken.

Damiana Kapseln

Die Pflanze gibt es ebenfalls, bereits verarbeitet als Kapseln oder Tabletten. Hier gibt es leider keine Faustregel zur Einnahme, du solltest immer die Packungsbeilage lesen und dich an die Dosierungsvorgaben in der Beschreibung halten. Ansonsten kann es zu Nebenwirkungen kommen.

Damiana Tropfen

Ebenfalls werden aus den Blättern der Pflanze Tropfen extrahiert, dieser Extrakt wird dann meistens mit Alkohol haltbar gemacht. Hier solltest du auch bei der Dosierung auf den Beipackzettel achten, damit du keine Nebenwirkungen bekommst.

Damiana Nebenwirkungen

Nebenwirkungen sind nur in Form von allergischen Reaktionen bekannt, falls du den Tee trinkst, oder ein anderes Präparat dieser Pflanze zu dir nimmst und eine allergische Reaktion verspürst, solltest du die Medikation mit diesem Wirkstoff umgehend einstellen. Allergische Reaktionen können Schwellungen, Juckreiz, oder Hautirritationen sein.

Vor- und Nachteile von Damiana als Heilpflanze

Pros
  • Wirkt aphrodisierend
  • Wirkt entzündungshemmend
Cons
  • Wirkung gegen Stress nicht bestätigt

Frage: Habt ihr Erfahrungen mit dieser Heilpflanze?

Quellen

  1. Riffel A: Heilpflanzen für Nerven, Psyche und Schlaf. Berlin 2020.
  2. Prentner A: Heilpflanzen der Traditionellen Europäischen Medizin: Wirkung und Anwendung nach häufigen Indikatoren. Berlin-Heidelberg 2017.
  3. Arletti R: et al: Stimulating Property of Turnera diffusa an Pfaffia paniculata extracts on sexual behavior of male rats. In Psychopharmacology Vol. 143, S. 15-19. Springer Verlag.