Juli 15, 2022

Elektro Dreirad für Senioren Test

Von Ioannes
Teile diesen Beitrag
Frau auf Seniorenmobil
Ein Seniorenmobil kann den Alltag unglaublich erleichtern und für Abwechslung sorgen. (Bildquelle: unsplash.com/Ben Wicks)

Du bist auf der Suche nach einem geeigneten elektrischen Seniorenmobil? Dann bist du hier genau richtig! Denn in meinem großen Elektro Dreirad für Senioren Test, stelle ich dir vier Top-Produkte vor, die du ganz unkompliziert im Internet bestellen kannst.

Mein Name ist Ioannes und ich bin Fachkraft für Altenpflege, auf dieser Seite stelle ich ausgewählte Medizinprodukte vor! Ich analysiere immer mindestens 25 Produkte und schaue mir dazu Kundenmeinungen, sowie technische Daten an und komme dann, nach ungefähr 12 Stunden Arbeit zu meinen Ergebnissen, die ich dir hier vorstelle!

Kaufratgeber Elektro Dreirad für Senioren Test: Die vier Top-Produkte

In den nächsten Absätzen stelle ich dir die drei besten Seniorenscooter vor. Der Testsieger hat 4 Räder, dadurch liegt er besser in den Kurven und bietet mehr Sicherheit. Das Modell auf Platz zwei ist ein seniorenfreundliches E-Trike. Der dritte Platz in meinem Elektro Dreirad für Senioren Test lässt sich ganz bequem zusammenfalten und kann dadurch perfekt in der Wohnung verstaut werden. Platz Vier hat einen tollen Preis und die weiteste Reichweite.

Elektro Dreirad für Senioren Test: Der Testsieger

Nr. 1
VELECO Seniorenmobil 4-Rad Elektromobil ElektroRoller 1000W FASTER (Rot)
VELECO Seniorenmobil 4-Rad Elektromobil ElektroRoller 1000W FASTER (Rot)*
von Electroride
  • LED-Beleuchtung für uneingeschränkte Sicht
  • Motor: 1000W, Reichweite bis zu 55 km
  • Mit vielen Extras wie Armlehnen, Aufbewahrungsbox etc.
  • 4 Räder dadurch sicherer in den Kurven
 Preis: € 2.280,00 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Juli 15, 2022 um 5:38 pm . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Affiliate Link.

Der Testsieger bietet dir außergewöhnlichen Komfort mit dem richtigen Maß an Sicherheit. Denn dieses elektrisches Seniorenmobil hat vier Räder und lässt sich somit während der Fahrt besser kontrollieren. Hinzu kommt eine solide LED-Beleuchtung und Sicherheitsgurte. Somit hast du während der Fahrt immer ein freies Sichtfeld und bist bestens geschützt vor einem Unfall.

Der elektrische Motor hat eine Leistung von 1000 Watt und schafft mit einer Ladung ganze 55 km Kilometer am Stück. Somit sind diesem elektrischen Seniorenmobil für den alltäglichen Gebrauch keine Grenzen gesetzt. Für den Einsatz auf der Straße benötigst du ein Mofa-Kennzeichen, dieses kriegst du bei jeder Versicherungsagentur zu einem sehr günstigen Preis.

Der Elektroscooter hat Maße von 160 x 70 x 125 cm und wiegt 126 Kilogramm, somit ist er wirklich robust und schützt den Fahrer auch bei kleineren Auffahrunfällen. Belüftete Scheibenbremsen, verstellbare Armlehnen, sowie ein USB-Ladegerät runden das Gesamtbild dieses Fahrzeuges ab. Mit diesem Scooter kannst du absolut nichts falsch machen!

Pros
  • Liegt super in den Kurven
  • In drei verschiedenen Farben erhältlich
  • Toller Kundensupport
Cons
  • Feststellbremse ist schwer in der Bedienung

Elektro Dreirad für Senioren Test: Das beste E-Trike

24-Zoll-Elektro Dreirad für Erwachsene, Fahrrad mit Einkaufskorb, Motorunterstützung in 5 Stufen, 8 Gang, 75 KM Reichweite
24-Zoll-Elektro Dreirad für Erwachsene, Fahrrad mit Einkaufskorb, Motorunterstützung in 5 Stufen, 8 Gang, 75 KM Reichweite*
von aktivsho
  • Seniorengeeigneter tiefer Komfort-Einstieg
  • 5-stufiger Elektromotor
  • Reichweite des Elektromotors: 75 km
  • Gute Bremsen
 Preis: € 2.199,00 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am August 27, 2022 um 6:34 pm . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Affiliate Link.

Bei diesem Modell handelt es sich um ein E-Trike, somit muss der Fahrer hier aktiv in die Pedalen treten, um voranzukommen. Der elektrische Motor wirkt nur unterstützend, somit muss der Fahrer hier weniger Kraft aufbringen, um eine Strecke zurückzulegen. Auch beim Anfahren unterstützt der Elektromotor.

Technisch gesehen ist der Elektromotor dieses seniorenfreundlichen E-Trikes ein echtes Kraftpaket. Mit seiner 5-stufigen Unterstützung kann er dir eine Menge Arbeit abnehmen und du kannst Steigungen mühelos erklimmen. Die elektrische Tretunterstützung reicht für ganze 75 km!

Darüber hinaus ist der Aufstieg auf dieses Elektro-Fahrrad für Senioren ein echtes Kinderspiel. Denn das Dreirad verfügt über einen Komfort-Einstiegt. Somit brauchst du dein Bein beim Aufsteigen nicht weit anzuheben. Der festmontierte Korb an der Hinterseite eignet sich perfekt für Einkäufe und Transporte aller Art!

Pros
  • Tolle Beleuchtung
  • Großes Display
  • Sehr gute Qualität
Cons
  • Nur für fittere Senioren geeignet

Elektro Dreirad für Senioren Test: Das faltbare Modell

WISGING Roller Mobilität Zusammenklappbarer Elektromobil für Motorräder 3-Rad Leichtgewichtige tragbare Motorroller - Unterstützung 120kg Gewicht Nur 26kg
WISGING Roller Mobilität Zusammenklappbarer Elektromobil für Motorräder 3-Rad Leichtgewichtige tragbare Motorroller - Unterstützung 120kg Gewicht Nur 26kg*
von WISGING
  • 26 Kilogramm Eigengewicht
  • Faltbar und dadurch leicht verstaubar
  • Reichweite 20 km
  • Elektromagnetische Bremse
 Preis: € 1.468,00 (€ 1.468,00 / stück) Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Juli 15, 2022 um 5:44 pm . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Affiliate Link.

Dieses elektrische Dreirad für Senioren lässt sich sehr schnell zusammenfalten und wiegt samt Batterie nur 26 Kilogramm. Somit eignet es sich hervorragend für alle Menschen, die in der Stadt wohnen und keinen Stellplatz, oder Garage zur Verfügung stehen haben. Dieses Gerät kann problemlos in jeder Wohnung verstaut werden.

Nun komme ich zu den technischen Daten, mit einer Ladung schafft der Akku 20 km Fahrstrecke am Stück, für den Alltag reicht dies normalerweise aus. Der Motor hat viel Power und kann ohne Probleme Steigungen von bis zu 15 Grad erklimmen. Die elektromagnetische Bremse verhindert ein unkontrolliertes Zurückrollen, denn sobald du vom Gas gehst, schaltet sich die Bremse automatisch ein.

Der Sitz ist sehr breit und gut gepolstert, somit kannst du auch ganz bequem längere Strecken mit diesem Seniorenscooter zurücklegen. Mit im Lieferumfang ist ein kostenloser Einkaufskorb enthalten, dieser lässt sich ganz einfach an das Fahrzeug montieren. Die Beleuchtung macht auch einen guten Job und bietet in der Dunkelheit ausreichend Sicht.

Pros
  • Kann im Kofferraum verstaut werden
  • Perfekt für Reisen
  • Qualitative Räder
Cons
  • Nur 20 km Reichweite

Elektro Dreirad für Senioren Test: Das Modell mit dem meisten Stauraum

Elektromobil “VITA CARE 1000”, 25 km/h, 60 Kilometer Reichweite, Seniorenmobil, E-Roller mit Straßenzulassung, Elektroroller, Senioren Elektromobil, Produktvideo, Rot
 Preis: € 1.899,00 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Juli 15, 2022 um 5:51 pm . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Affiliate Link.

Dieses Modell hat die beste Reichweite in meinem großen Elektro Dreirad für Senioren Test, denn mit einer Ladung kann es ganze 60 km am Stück fahren. Somit brauchst du dir nie wirklich Sorgen machen, dass dieser Scooter mal auf der Strecke bleibt, wenn du ihn regelmäßig auflädst. Der 1000 Watt Motor schafft eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h, somit bist du immer flott unterwegs.

Der breite Sitz mit den verstellbaren Armlehnen und der Kopflehne bieten einen außergewöhnlichen Komfort. Das große LED-Frontlicht beleuchtet auch die dunkelste Straße gut, somit kannst du auch zu später Stunde sicher unterwegs sein. Hinter dem Sitz befindet sich ein großes Top-Case zum Verstauen von Lebensmitteln und unter dem Fahrersitz können auch noch einmal Gegenstände verstaut werden, da hier ein großer Hohlraum ist.

Somit eignet sich dieses Gerät optimal fürs Einkaufen, im Hohlraum unter dem Sitz und im Top-Case kann problemlos ein Wocheneinkauf verstaut werden. Das elektrische Seniorendreirad schafft auch Steigungen von 21 Prozent zu befahren und ist somit auch für den ländlichen Raum bestens geeignet.

Pros
  • Sehr viel Stauraum
  • 5 Tage Probefahrt möglich
  • Starker Motor
Cons
  • Etwas längere Lieferzeit

Elektro Dreirad für Senioren Test: Kaufkriterien

In den folgenden Absätzen werde ich dir die wichtigsten Kaufkriterien für elektrische Seniorenmobile vorstellen:

  • Reichweite
  • Beleuchtung
  • Sitz
  • Antriebsart

Ebenfalls sehr nützlich für elektrische Dreiräder sind Rollstuhlrampen, hiermit können Stufen überbrückt werden, oder das Seniorenmobil kann ins Auto verladen werden.

Reichweite

Ein sehr wichtiges Kaufkriterium ist die Reichweite des elektrischen Dreirads, denn nur ein Seniorenmobil mit einer anständigen Reichweite ist auch für den Alltag wirklich nützlich. Die meisten Modelle haben eine Reichweite zwischen 20 km und 60 km. Somit sind perfekt für die Stadt geeignet.

Eine Faustregel besagt, dass 20 km Reichweite normalerweise voll und ganz für den städtischen Gebrauch ausreichen. Wohnst du jedoch auf dem Land und hast weitere Strecken, die du zurücklegen musst. Dann sollte dein elektrisches Seniorenmobil mindestens 50 km Reichweite haben. Da hier die Entfernungen zu Supermärkten und Ärzten oftmals etwas größer sind.

Beleuchtung

Die Beleuchtung der elektrischen Dreiräder ist enorm wichtig für eine sichere Nutzung. Denn gerade im Herbst oder im Winter kann die Dunkelheit schneller einbrechen, als du es erwartest. Genau für solche Fälle ist eine voll funktionsfähige Beleuchtung wichtig. Ich empfehle dir, hauptsächlich Modelle zu kaufen, die über eine LED-Beleuchtung verfügen.

Denn damit hast du immer die beste Sicht, da die LED-Lampen besonders hell sind. Aber nicht nur du siehst die Straße besser, sondern auch die anderen Teilnehmer im Straßenverkehr können dich besser erkennen. Somit verringerst du das Risiko für einen Verkehrsunfall in der Dunkelheit enorm.

Sitz

Der Sitz ist bei einem elektrischen Dreirad für Senioren sehr wichtig, da er breit genug sein sollte und unbedingt auch über Armlehnen verfügen sollte. Denn vielen Senioren fällt es oftmals schwer, ihre Körperspannung zu halten. Ein breiter Sitz mit Armlehnen bietet genügend Halt in Kurven und sorgt somit für eine sichere Fahrt.

Auch das Rückenteil sollte die gesamte Wirbelsäule erfassen, damit hier ein Verrutschen verhindert wird. Von Fahrzeugen ohne Armlehnen würde ich an deiner Stelle Abstand halten. In meinem großen Elektro Dreirad für Senioren Test haben alle vorgestellten Modelle Armlehnen und einen breiten Sitz.

Antriebsart

Auch die Antriebsart eines Elektrodreirads für Senioren ist ein wichtiges Kaufkriterium, denn es gibt Seniorenscooter und es gibt elektrische Dreiräder, die seniorenfreundlich gestaltet sind. In den folgenden Abschnitten erkläre ich dir die Unterschiede.

Was ist ein Seniorenscooter?

Bei einem Seniorenscooter handelt es sich um ein Elektromobil, auf das du einfach aufsteigen kannst und dass du ohne jegliche körperliche Anstrengung bedienen kannst. Du musst weder in die Pedale treten, noch sonst irgendwas. Du musst lediglich den Motor starten und den Power-Hebel andrehen für die Beschleunigung.

Solche Modelle eignen sich für Senioren, die körperlich nicht mehr wirklich fit sind. Ein Fahrrad wäre für sie zu anstrengend und zu gefährlich. Im Seniorenscooter hingegen sitzen sie sehr gut und können sich ohne Risiko fortbewegen.

Was ist ein seniorenfreundliches E-Trike?

Ein E-Trike ist ein elektrisches Dreirad. Hier muss der Fahrer aktiv in die Pedale treten, um voranzukommen. Allerdings wird er von einem elektrischen Motor unterstützt, dieser kann an die Belastung angepasst werden und verfügt normalerweise über mehrere Stufen.

Ein elektrisches Dreirad sollte nur von Senioren benutzt werden, die körperlich noch aktiv sind und Kraft in den Beinen haben. An folgenden Aspekten erkennst du ein seniorenfreundliches E-Trike:

  • Elektrische Anfahrhilfe
  • Tiefer Einstieg
  • Großes Display mit wenigen Bedienelementen
  • Bequemer Sattel

Es gibt natürlich auch noch einige andere Kriterien, allerdings sind diese die Wichtigsten. Mein vorgestelltes Modell in diesem Elektrodreirad für Senioren Test erfüllt all diese Aspekte.

Elektrodreirad für Senioren Test: Fragerunde

Nun komme ich auch schon zur Fragerunde, hier werde ich dir alle wichtigen Fragen zum Produkt und zur Nutzung erläutern.

Frau und Mann mit Elektro Senioren Dreirad
Speziell im Sommer ist ein Elektro Senioren Dreirad optimal für Ausflüge. (Bildquelle: unsplash.com/Annie Sprat)

Welche Versicherung brauche ich für ein elektrisches Dreirad?

Wenn du mit deinem Seniorenmobil auf öffentlichen Straßen fahren möchtest, dann benötigst du eine Kfz-Haftpflichtversicherung. Dieser Versicherungen werden normalerweise auch für Mofas abgeschlossen und sind nicht teuer.

Die Kosten liegen bei vielen Versicherungen bei rund 60 Euro im Jahr. Die Deckungssumme beträgt dann in der Regel pro geschädigter Person zwölf Millionen Euro im Jahr. Das gilt nur für Scooter die schneller als 6 km/h sind, fährt der Scooter weniger als 6 Kilometer die Stunde, dann ist er von der Versicherungspflicht befreit.

Ist ein elektrisches Dreirad geländegängig?

Eigentlich sind die meisten Seniorenmobile nur für den Betrieb auf einer Straße konzipiert worden, natürlich kannst du mit ihnen auch durch eine normale Wiese fahren. Auch einen kleineren Hügel dürften die meisten Modelle befahren können.

Aber durch den Wald, oder durch ein Feld solltest du mit einem elektrischen Dreirad nicht fahren, da die Räder oftmals sehr klein sind und im Matsch stecken bleiben könnten. Steine, Äste und weitere Gegenstände könnten dein Dreirad nur sinnlos beschädigen und es am Ende total zerstören.

Das gilt nur für Seniorenscooter und nicht für elektrische Dreirräder mit Pedalen, bei einem E-Trike solltest du unbedingt auf Waldwegen, Fahrradwegen, oder Straßen fahren. In einem Feld mit hohem Gras könntest du stecken bleiben.

Wie pflege ich ein elektrisches Dreirad für Senioren richtig?

Du solltest dein elektrisches Dreirad einmal im Monat gründlichen reinigen, dadurch kannst du Verschleiß verhindern und auch die Fahrttauglichkeit eine lange Zeit gewährleisten. Für die Reinigung kannst du einfach einen nassen Lappen, oder einen Schwamm verwenden. Jetzt kannst du alle Oberflächen wo Matsch, oder Dreck zu sehen sind, reinigen.

Vergiss auch nicht, die Räder zu putzen. Denn insbesondere die Bremsscheiben solltest du schön sauber halten. Natürlich solltest du auch die Beleuchtung reinigen, damit du immer ausreichend Licht hast. Darüber hinaus empfiehlt es sich, eine Abdeckplane für elektrische Dreiräder zu kaufen, damit ist dein Mobil vor Wind und Wetter gut geschützt.

Seniorenscooter ohne Führerschein?

Du kannst alle elektrischen Dreiräder die unter 6 km/h fahren ohne Führerschein fahren, fährt dein Elektromobil jedoch mehr als 6 km/h, dann brauchst du einen Führerschein. Hast du einen alten Führerschein der Klasse B oder der Klasse 3, dann musst du keinen Mofa-Führerschein machen. Falls du diesen Führerschein nicht hast, wird die Fahrerlaubnis AM benötigt.

Was ist der alte Führerschein Klasse B?

Du besitzt den alten Führerschein der Klasse B, wenn du deinen normalen Führerschein für den PKW vor dem 19.01.2013 erworben hast. Mit diesem Führerschein darfst du Kleinkrafträder mit bis zu 45 km/h fahren und somit auch elektrische Dreiräder.

Was ist der Führerschein der Klasse 3?

Der Führerschein der Klasse 3 ist die alte Bezeichnung für den Führerschein Klasse B. Wenn du einen Führerschein hast, auf dem Klasse 3 steht, darfst du auch elektrische Dreiräder fahren, die nicht schneller als 45 km/h sind.

Elektrisches Dreirad zahlt die Krankenkasse?

Grundsätzlich verteilt die Krankenkasse nur Zuschüsse für Modelle, die nicht schneller als 15 km/h fahren. Ebenfalls musst du eine ärztliche Verordnung vorweisen können und dein Modell muss von deiner Krankenkasse abgesegnet werden.

Im Hilfsmittelverzeichnis der gesetzlichen Krankenkasse sind Elektromobile aufgeführt, jedoch regelt das jede Krankenkasse unterschiedlich, welches Modell sie bezuschusst. Hier solltest du vor dem Kauf Kontakt aufnehmen und deiner Krankenkasse das gewünschte Modell kurz vorstellen.

Brauche ich eine Garage für meinen Seniorenscooter?

Eine Garage hat natürlich den Vorteil, dass sie deinen Seniorenscooter besser vor Wind- und Wetter schützt. Somit bleibt er immer schön trocken und auch vor Mardern ist er gut geschützt.

Falls du aber keine Garage hast, dann kannst du dir auch eine einfache Abdeckplane für Seniorenmobile kaufen und deinen Roller damit vor dem Wetter schützen.

Quellen:

  1. https://www.adac.de/verkehr/verkehrssicherheit/aeltere-autofahrer/elektromobile-fuer-senioren/
  2. https://www.seniorenmobil.org/ratgeber-elektromobile/elektromobil-was-muss-ich-im-strassenverkehr-beachten
  3. https://www.econelo.de/rechtliches/