März 27, 2022

Inkontinenzeinlagen für Männer Test

Von Ioannes
Teile diesen Beitrag
Ständiger Harndrang Toilette
Eine Harninkontinenz kann das Leben für viele Menschen zur Herausforderung machen. (Bildquelle: unsplash.com)

Die richtigen Inkontinenzeinlagen für Männer zu finden, ist keine leichte Aufgabe. Denn es gibt eine Vielzahl von Einlagen auf dem Markt, hier verliert man schnell den Überblick. In meinem großen Inkontinenzeinlagen für Männer Test, stelle ich dir die besten Produkte vor, die du im Internet kaufen kannst.

Ich bin Fachkraft für Altenpflege und analysiere hier auf diesem Blog regelmäßig Produkte für den täglichen Pflegebedarf. Für meine Produkttests vergleiche ich immer 60 Produkte, filtere und sammel Kundenstimmen, um anschließend die Top-Produkte herauszufinden.

Die wichtigsten Infos zum Thema

  • Inkontinenzeinlagen für Männer gibt es als einfache Einlage, oder als Pants.
  • Du kannst sie in verschiedenen Stärken kaufen.
  • Häufig übernimmt die Pflegekasse die Kosten für die Einlagen.

Inkontinenzeinlagen für Männer Test: Die Top-3 Produkte

Nun komme ich auch schon zu meinen Top-3 Produkten im Netz, hierbei handelt es sich um vier verschiedene Einlagen. Eine von ihnen ist relativ klein und unauffällig und kann dadurch perfekt im Alltag eingesetzt werden. Ein anderes Modell ist eine solide Inkontinenz-Pants und beim anderen Modell handelt es sich um eine Inkontinenzeinlage mit einer hohen Saugkraft.

Auch interessant, mein Test über Rollatorgaragen!

Inkontinenzeinlagen für Männer Test: Die besten unauffälligen Einlagen

Tena Men Level 3 - diskrete Einlage - bei mittelschwerer Inkontinenz - 27,5 x 23 cm - 96 Stück
Tena Men Level 3 - diskrete Einlage - bei mittelschwerer Inkontinenz - 27,5 x 23 cm - 96 Stück*
von Essity Germany GmbH
  • 96 Einlagen insgesamt
  • Sehr saugfähig
  • Kleine unauffällige Einlage für den Alltag
  • Für mittelschwere Inkontinenz geeignet
Unverb. Preisempf.: € 39,70 Du sparst: € 2,21  Preis: € 37,49 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Juni 10, 2022 um 12:25 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Affiliate Link.

Diese Inkontinenzeinlagen für Männer sind sehr klein und fallen im Alltag überhaupt nicht auf, somit können sie auch unter enganliegenden Hosen getragen werden. Ebenfalls verursachen diese Einlagen beim Laufen keinerlei Knistergeräusche oder Ähnliches.

Trotz ihrer geringen Größe sind diese Inkontinenzeinlagen für Männer sehr saugfähig, sie wurden vom Hersteller mit dem Protection-Level 3 gekennzeichnet, dadurch eignen sie sich perfekt für eine mittelstarke Inkontinenz. Selbstverständlich können sie auch für schwächere Inkontinenzformen genutzt werden.

Pros
  • Klein und diskret
  • Gute Saugfähigkeit
  • Elastische Seitenbündchen
Cons
  • Lieferkarton ist nicht diskret

Inkontinenzeinlagen für Männer Test: Die besten Inkontinenz Pants

Seni 14743 Active Classic Pants Large mit 5,5 Tropfen Bauchumfang 100 bis 135 cm, 30 Stück
Seni 14743 Active Classic Pants Large mit 5,5 Tropfen Bauchumfang 100 bis 135 cm, 30 Stück*
von TZMO
  • Ganze Pants, dadurch kein Verrutschen möglich
  • Elastischer Gummizug
  • Leicht anziehbar
  • Für mittelschwere Inkontinz geeignet
 Preis: € 21,09 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Juni 10, 2022 um 12:25 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Affiliate Link.

Bei diesem Produkt handelt es sich um sogenannte Inkontinenz Pants, somit müssen diese Einlagen nicht in der Unterhose fixiert werden, sondern sie werden als Unterhose getragen und werden nach ihrer Verwendung einfach ausgetauscht. Die ähneln sehr Baby-Windeln vom Aufbau, sie haben am oberen Ende eine Art Gummizug, damit passen sich die Pants perfekt dem Körper an und schneiden auch nicht die Haut ein.

Diese Inkontinenz Pants können problemlos getragen werden, ohne dass es zu einer vermehrten Schweißbildung kommt. Denn der Stoff dieser Pants ist atmungsaktiv und dampfdurchlässig. Auch die Saugfähigkeit dieser Pants eignet sich hervorragend für deine mittelstarke Inkontinenz. Die Pants können ganz einfach an der Seite aufgerissen werden, falls sie gewechselt werden sollen.

Pros
  • Elastischer Gummizug leicht anzuziehen
  • Toller Preis
  • Gute Saugfähigkeit
Cons
  • Pants können etwas kleiner ausfallen

Inkontinenzeinlagen für Männer Test: Die besten Einlagen für eine schwere Inkontinenz

Seni Man Super - PZN 03123281
Seni Man Super - PZN 03123281*
von Seni
  • 6 x 20 Stück
  • Kann mit Klebestreifen an der Unterhose fixiert werden
  • Großes Saugkissen
  • Für sehr starke Inkontinenz geeignet
 Preis: € 41,94 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Juni 10, 2022 um 12:25 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Affiliate Link.

Dieses Produkt ist das Saugfähigste in meinem großem Inkontinenzeinlagen für Männer Test, es eignet sich hervorragend für Männer die eine starke Inkontinenz haben und mehrmals stündlich unkontrolliert ihre Blase entleeren müssen. Das Material bindet die Flüssigkeit sofort und verhindert unangenehme Gerüche, oder nasse Stellen an der Hose.

Die Einlagen werden ganz einfach mit dem Klebestreifen in der Unterhose fixiert und halten dann auch gut, somit begleiten sie dich den ganzen Tag unauffällig. Dafür dass die Einlagen für eine starke Inkontinenz konzipiert wurden, sind sie immer noch sehr klein und handlich. Auch beim Laufen geben sie keinerlei Geräusche von sich, somit kommt es zu keinem Knistern beim Hinsetzen, Laufen und Aufstehen.

Pros
  • Sehr saugfähig
  • Kleine handliche Größe
  • Klebestreifen zum Fixieren
Cons
  • Lieferverpackung ist nicht diskret

Inkontinenzeinlagen für Männer Test: Kaufkriterien

Nun komme ich auch schon zum nächsten Teil in meinem Inkontinenzeinlagen für Männer Test, und zwar den Kaufkriterien. In den nachfolgenden Absätzen werde ich dir die wichtigsten Kaufkriterien vorstellen, auf die du achten musst, wenn du Inkontinenzeinlagen für Männer kaufen möchtest:

  • Saugfähigkeit
  • Art der Einlage
  • Geruchsbindung
  • Material

Saugfähigkeit

Die Saugfähigkeit, also die Aufnahmefähigkeit von Flüssigkeiten ist wohl das wichtigste Kaufkriterium bei einer Inkontinenzeinlage. Es gibt verschiedenen Stärken je nachdem wie stark die Inkontinenz vorangeschritten ist. Natürlich unterscheiden sich die Stärken und Klassifizierungen von Hersteller zu Hersteller, allerdings gibt es in den meisten Fällen Einlagen für eine leichte Inkontinenz, dann gibt es Einlagen für mittelschwere Inkontinenz und es gibt welche für eine schwere Inkontinenz.

Je nachdem wie schwerwiegend deine Inkontinenz ist, solltest du zur richtigen Stärke greifen, bist du dir unschlüssig, empfehle ich dir, immer eine höhere Stufe zu kaufen. Nur so kannst du wirklich sicher sein, dass es zu keiner unangenehmen Situation im Alltag kommt. Natürlich steigt mit einer höheren Saugfähigkeit auch der Preis der Einlagen an. In meinem Inkontinenzeinlagen für Männer Test findest du nur mittelstarke und sehr starke Einlagen.

Art der Inkontinenzeinlage

Auch die Art der Einlage ist ein wichtiges Kaufkriterium, prinzipiell gibt es zwei verschiedene Einlagearten, und zwar bindenförmige und sogenannte Pants. Was es damit auf sich hat, erkläre ich dir in den folgenden Absätzen.

Inkontinenzeinlage Bindenform

Die gängigen Modelle ähneln einer normalen Damenbinde vom Aufbau her, allerdings sind sie an den männlichen Körper angepasst. Der vordere Teil der Einlagen ist viel breiter gefasst und verläuft V-förmig, dadurch sollen die männlichen Geschlechtsteile ausreichend Platz haben und auch abgedeckt sein, damit kein Urin an den Seiten herausfließen kann.

Inkontinenzeinlage Pants

Dann gibt es noch Männer-Einlagen als Pants, diese sehen eigentlich aus wie Windeln für Erwachsene. Die Person zieht diese ganz einfach wie eine Unterhose an. Diese Einlagen sind sehr sicher, denn sie haben auch einen seitlichen Auslaufschutz. Insbesondere für sehr pflegebedürftige Personen und Bettlägerige eignen sich diese Inkontinenzeinlagen hervorragend. Denn sie können ganz unkompliziert angezogen werden und haben eine enorme Saugkraft.

Geruchsbindung der Einlagen für Männer

Auf dieses Kriterium sollten speziell die Männer achten, die noch am aktiv am Alltagsleben teilnehmen. Denn keiner möchte wahrscheinlich nach Urin riechen, wenn er den Raum betritt. Viele Einlagen haben eine Art spezielles Gel verarbeitet, dieses bindet den Urin sofort zu kleinen Kügelchen und auch der Geruch wird darin festgehalten.

Heutzutage haben fast alle Einlagen diese Technologie, von Modellen, die diese Geruchsbindung nicht haben, solltest du dich distanzieren. In meinem Inkontinenzeinlagen für Männer Test findest du nur Produkte, die eine gute Geruchsbindung haben. Dadurch bleiben dir unangenehme Situationen erspart und du kannst ganz normal am Alltag teilnehmen.

Material

Inkontinenzeinlagen bestehen wie Windeln aus einem Zellstoffgemisch und speziellen Flüssigkeitsbindern. Dieses Zellstoffgemisch ist atmungsaktiv und auch hautfreundlich, nur sehr wenige Menschen reagieren darauf allergisch.

Die sehr guten Hersteller verzichten bei ihren Produkten auch auf Latex, Latex wird häufig eingesetzt, um die Einlagen weicher und geschmeidiger zu machen. Allerdings wirkt sich Latex negativ auf die Luftdurchlässigkeit der Einlage aus und somit kann es zu einem kleinen Hitzestau in der Einlage kommen und dadurch auch zu einer vermehrten Schweißbildung und Hautreizungen.

Inkontinenzeinlagen für Männer Test: Fragerunde

Der Inkontinenzeinlagen für Männer Test neigt sich dem Ende zu und ich komme schon zu meiner Fragerunde. In den nächsten Absätzen werde ich häufig gestellte Fragen rund um das Produkt Inkontinenzeinlage beantworten, aber auch Fragen zur Krankheit Inkontinenz werde ich beantworten. Die Fragen habe ich in verschiedenen Internetforen gesammelt, viel Spaß beim Lesen!

Zwei lachende Männer mit Inkontinenzeinlagen
Inkontinenzeinlagen können Männern wieder einen normalen Alltag ermöglichen. (Bildquelle: unsplash.com/Connor Olsen)

Was ist ein Inkontinenzeinlage für Männer?

Bei Inkontinenzeinlagen handelt es sich um spezielle Binden, oder Windeln, die aus einem Zellstoffgemisch hergestellt wurden und Flüssigkeiten und Gerüche gut binden können. Sie schützen die umliegende Haut im Genitalbereich vor Rötungen und Entzündungen und verhindern auch ein Austreten der Flüssigkeiten aus den Einlagen.

Dadurch bleibt die Hose des Betroffenen immer schön trocken und es kann auch zu keiner negativen Geruchsentwicklung kommen. Ebenfalls ermöglichen es diese Einlagen, vielen Männern wieder an ihrem Alltag ganz normal teilnehmen zu können, ohne dass sie sich Gedanken um ein Austreten der Körperflüssigkeiten machen müssen.

Was ist der Unterschied zwischen Inkontinenzeinlagen für den Mann und für die Frau?

Die Inkontinenzeinlagen für den Mann und für die Frau unterscheiden sich nur in ihrer Form. Die Einlagen für Männer sind meistens vorne etwas breiter konzipiert, damit der gesamte männliche Genitalbereich samt Hoden gut umschlossen ist. Denn auch hier kann es sein, dass Flüssigkeit nach links, oder nach rechts austritt.

Durch die spezielle V-Form soll dies verhindert werden. Die Formunterschiede bestehen jedoch nur bei den normalen Einlagen. Bei den Inkontinenz Pants hingegen gibt es keine Unterschiede, diese können sowohl von Männern als auch von Frauen getragen werden, sie werden als Unisex-Produkt hergestellt. In meinem großen Inkontinenzeinlagen für Männer Test findest du auch eine solche Pants unter den vorgestellten Produkten.

Kann man Menstruationsbinden als Inkontinenzeinlagen verwenden?

Diese Frage muss ich von vornherein mit einem klaren Nein beantworten! Menstruationsbinden und Inkontinenzeinlagen sehen sich zwar sehr ähnlich, allerdings unterscheiden sie sich stark im Zellstoffgemisch. Denn Menstruationsbinden sind für die Aufnahme kleiner Blutmengen hergestellt worden.

Blut ist dickflüssiger und tritt auch nicht in einer solchen Menge auf wie Urin bei der ungewollten Blasenentleerung aus. Die Damenbinde kann in den meisten Fällen den gesamten Urin nicht wirklich binden und auch die Gerüche können schlecht gebunden werden. Somit sind Damenbinden nicht als Inkontinenzeinlage zu gebrauchen. Viele Männer schämen sich jedoch, Einlagen zu kaufen und greifen deshalb zur Damenbinde.

Wie oft müssen Inkontinenzeinlagen gewechselt werden?

Viele Inkontinenzeinlagen haben einen sogenannten Nässeindikator, dieser befindet sich meistens vorne aufgedruckt. Hierbei handelt es sich um eine Skala, die meistens aus Punkten bestehen. Sind alle Punkte verschwommen durch die Flüssigkeit, bedeutet das, dass die Einlage dringend ausgetauscht werden muss, weil die maximale Flüssigkeitsaufnahme erreicht wurde.

Auch wenn nicht alle Punkte des Nässeindikators als voll angezeigt werden, sollte die Einlage nach maximal 4 Stunden ausgetauscht werden. Anderenfalls können sich zu viele Bakterien in der Einlage bilden und auch die Haut angreifen. Ebenfalls wird die Haut so dauerhaft gereizt, da in der Einlage immer ein feuchtes Klima herrscht.

Wie ziehe ich einem Pflegebedürftigen eine Inkontinenzeinlage richtig an?

Falls du dem Pflegebedürftigen eine normale nicht selbstklebende Inkontinenzeinlage anziehen möchtest, benötigst du in den meisten Fällen eine Netzhose, diese fixiert die Einlage richtig und verhindert auch ein Verrutschen. Jetzt komme ich zu meiner Anleitung, wie du korrekt einem Pflegebedürftigen eine Inkontinenzeinlage anziehen kannst. Die Anleitung ist für liegende Pflegebedürftige geeignet:

  1. Zunächst musst du dem Pflegebedürftigen die Netzhose anziehen, dafür lässt du ihn einfach liegen und ziehst die Netzhose einfach an.
  2. Anschließend drehst du ihn einmal leicht auf die linke Seite und ziehst die Netzhose bis übers Knie hoch, das Gleiche wiederholst dann auf der rechten Seite.
  3. Jetzt ist es Zeit für die Einlage, hole diese aus der Packung und falte sie einmal zu einem Schiffchen.
  4. Jetzt kannst du Einlage langsam von vorne nach hinten langsam durch die Beine schieben.
  5. Nun kannst du den Pflegebedürftigen auf die linke Seite drehen und die Einlage hinten auseinanderfalten, damit sie den gesamten Po abdeckt. Ziehe nun auch die Netzhose auf der linken Seite hoch.
  6. Jetzt drehst du den Pflegebedürftigen auf die rechte Seite und ziehst hier auch die Netzhose hoch.
  7. Überprüfe nun, dass es zu keinen Falten gekommen ist und decke den Pflegebedürftigen wieder zu.

Wo sollten gebrauchte Inkontinenzeinlagen entsorgt werden?

Inkontinenzeinlagen werden ganz normal im Restmüll entsorgt, es empfiehlt sich, die Einlagen erneut in einer Plastiktüte einzupacken, damit der Müll nicht unangenehm riecht. Manche Landkreise verfügen über eine spezielle Windeltonne, das ist jedoch nicht die Regel. Hier können alle Einlagen problemlos entsorgt werden, allerdings muss eine solche Tonne durch die Vorlage eines ärztlichen Attests begründet werden.

Wird Inkontinenzmaterial von der Pflegekasse bezahlt?

Falls beim Pflegebedürftigen eine medizinische Notwendigkeit besteht und ein ärztliches Attest vorliegt, dann übernimmt die Krankenkasse immer die vollen Kosten für die Versorgung mit Einlagen und weiteren Materialien. Der Arzt muss dazu auch in das Attest schreiben, wie hoch der monatliche Bedarf an Inkontinenzmaterial ist.

Was ist Inkontinenz?

Mit Inkontinenz ist meistens im Volksmund die Harninkontinenz gemeint, hierbei handelt es sich um eine unkontrollierte Entleerung der Blase. Somit tritt ungewollt Urin aus und die betroffene Person hat keine Kontrolle mehr über Entleerung und kann nicht mehr kontrolliert auf die Toilette gehen.

Oftmals entsteht eine Harninkontinenz als Nebenwirkung verschiedener Operationen. Aber auch Nervenkrankheiten können eine Inkontinenz auslösen. Hier werden dann die Verschlussmechanismen der Blase angegriffen und dadurch kommt es zu einer unkontrollierten Entleerung.

Welche Symptome hat eine Harninkontinenz bei Männern?

Eine Inkontinenz bei Männern führt zu folgenden Symptomen:

  • ungewollter Urinverlust
  • starker und häufiger Harndrang
  • die Blase verkrampft plötzlich, das führt zu Schmerzen

Welche Arten von Inkontinenz bei Männern gibt es?

Es gibt drei verschiedene Inkontinenzarten bei Männern, diese unterscheiden sich in ihren Ursachen und auch in ihrer Form der Blasenentleerung. Mehr dazu in den folgenden Absätzen.

Überlaufinkontinenz

Bei einer Überlaufinkontinenz kann der Körper die Blase nicht mehr vollständig entleeren, somit kann die Blase nie wirklich vollständig entleert werden und der Körper scheidet den überflüssigen Urin plötzlich unvermittelt aus, wenn die Blase zu voll wird.

Dranginkontinenz

Hier kommt es zu einer sehr plötzlichen Blasenentleerung. Meistens unvermittelt und ziemlich heftig verspüren Männern bei einer Dranginkontinenz den Druck Urinieren zu müssen. Diesen Druck können viele dann nicht standhalten und der Urin wird unkontrolliert entleert.

Belastungsinkontinenz

Bei dieser Inkontinenzform kommt es ebenfalls zu einer sehr plötzlichen Blasenentleerung. Jedoch tritt diese nur in sehr starken körperlichen Belastungssituationen auf und nicht unvermittelt und ohne jeglichen Grund wie bei der Dranginkontinenz. Häufiger Auslöser ist das Heben von schweren Gegenständen oder sehr starke Lachattacken. Die Beckenbodenmuskulatur ist bei diesen Personen zu schwach und es kommt zu einer unkontrollierten Blasenentleerung.

Quellen:

  1. Friese, Andrea: Bettlägerige betreuen. Hannover 2011.
  2. Schwarz, Elena: Inkontinenz – Blasenschwäche: Therapie und Hilfe. 2019.